Dessauer Personalforum gegründet

Auf Einladung des Dessauer Unternehmers Thomas Böckelmann von böckelmann-consult und IHK-Geschäftsstellenleiter Dessau Sven Horn trafen sich am 27. April über zwanzig Unternehmensvertreter in den Räumen der IHK, um am Ende der Veranstaltung das Dessauer Personalforum zu gründen.

Mit dabei waren u.a. Vertreter von IDT Biologika, Ditsch, Sparkasse, Volksbank, Klinikum, Stracke, der Agentur für Arbeit, Stadtmarketing GmbH sowie der Stadtverwaltung.

Diskutiert wurde die ganze Bandbreite der Herausforderungen im Bereich Fachkräftemangel. Die Runde war sich einig, dass Dessau-Roßlau für viele Lebensmodelle eine attraktive Stadt ist, aber dass gerade im Blick auf die demographische Entwicklung trotzdem viel getan werden muss, um die Stadt für junge Menschen, Fachkräfte und Pendler nachhaltig attraktiv zu gestalten und im besten Fall Bevölkerungszuwachs zu generieren.

Viele Themen konnten nur kurz angerissen werden und in vielen Bereichen ist man auf Stadtverwaltung, Stadtpolitik, die großen Wohnungsgesellschaften und den Immobilienmarkt angewiesen oder globalen Entwicklungen und Krisen unterworfen, aber die Unternehmen wollen auch selbst aktiv werden und sind es bereits. Seien es Sprachkurse für ausländische Mitarbeitende, Kinderbetreuung, Job-Tickets und -Fahrräder oder die bessere Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen.

Thomas Böckelmann freute sich über die rege Teilnahme: „Alle Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen sind von den Herausforderungen am Arbeitsmarkt gleich betroffen. Rahmenbedingungen für ein attraktives Leben in unserer Stadt können wir nur durch gemeinsame Aktivitäten bewusst beeinflussen. Der Austausch war sehr konstruktiv und die Lösungskonzepte sind beeindruckend.“

Die vielen Ideen, die bereits am ersten Abend durch den Raum schwirrten, sollen zukünftig quartalsweise diskutiert und natürlich wenn möglich auch zur Umsetzung gebracht werden.

Personalverantwortliche der Dessau-Roßlauer Unternehmen können sich unter https://dessau-living.de/ informieren, wie es weiter geht und wann die nächsten Termine stattfinden.

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge